Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 205

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    Reisende genießende den Ausblick

    Verkehrsmittel vor Ort

    Das Dach des Safarifahrzeugs ist hochklappbar

    Genießen Sie während der Pirschfahrten eine optimale Sicht

    Für Ihre Safari in Tansania setzen wir ausschließlich Toyota Landcruiser ein. Diese können sich ausgezeichnet auf den teilweise sehr holprigen und manchmal auch schlammigen Wegen durchsetzen. Sie sollten jedoch keine Fahrzeuge im Neuzustand erwarten. Es können grundsätzlich nur Gebrauchtwagen erworben werden und aufgrund der teils sehr schlechten Straßenbedingungen kann eine Panne schon einmal vorkommen.

    Während der Pirschfahrten wird das Dach aufgeklappt. Auf diese Weise haben Sie eine 360-Grad-Sicht und können die exotischen Landschaften und die vielfältige Tierwelt hautnah erleben. Bei uns gilt für die Safari Landcruiser ein Maximum von sechs Passagieren plus Fahrer. Wenn Sie gerne zu siebt in einem Safari Landcruiser verreisen möchten ist das auch möglich. Dann sitzt während der Fahrt eine Person vorne neben dem Fahrer.

    Die Transfers auf Sansibar finden in einem PKW oder Kleinbus statt.

    Mit einem geräumigen Minivan auf Safari durch Kenia

    In Kenia setzen wir Toyota Minivans ein. Diese bieten Platz für sechs Personen inklusive Gepäck. Bitte beachten Sie, dass die Fahrzeuge über eine sehr spartanische Ausstattung verfügen und deshalb auch keine Klimaanlage vorhanden ist. Es ist wichtig, dass Safarifahrzeuge leicht zu reparieren sind, wenn einmal etwas kaputt gehen sollte. Die Stoßdämpfung ist zudem härter eingestellt als bei unseren europäischen Autos, da die Verletzungsgefahr bei den schlechten Straßenverhältnissen ansonsten zu hoch wäre. Sie werden daher schon einmal ordentlich durchgeschüttelt. Wenn Sie Probleme mit dem Rücken haben, sprechen Sie dies vorab bitte mit uns ab.

    Wir empfehlen Ihnen, mit einem Rucksack oder einer weichen Reisetasche zu reisen. Hartschalenkoffer können auf den vielen holprigen Wegen deutlich schneller beschädigt werden.